Jürgen Weißenrieder

Man bekommt mehr, als „nur“ ein Buch über Zielvereinbarung

✮ ✮ ✮ ✮ ✮ Rating Five Stars: 1. Auflage 2018

Ich kann mich den bisherigen Rezensionen, was das Thema „Zielvereinbarung“ im engeren Sinne angeht, nur anschließen: erfahrungsreich, sehr praktisch, differenziert mit Licht und Schatten des Instruments, konkrete Anregungen, usw. – insgesamt ist schon das , auch für „alte Hasen“, lesenswert. Man bekommt aber noch mehr als das: Aktuelle Trends von demografischer Entwicklung und Generation Y ff. über daraus resultierende Anforderungen an Arbeitgeberattraktivität sowie Entwicklungen in Richtung Arbeitswelt 4.0 sind sehr ausführlich und auch plastisch dargestellt. Das habe ich so klar, komprimiert, gut eingeordnet und gleichzeitig „salopp“ und gut lesbar bisher noch nirgends gesehen. Auch die Begründung, weshalb Zielvereinbarung (mit oder ohne Entgelt) unter den richtigen Rahmenbedingungen ein gutes und kraftvolles Instrument für agile Unternehmen und eine gute Antwort auf die Trends sein kann, ist für mich schlüssig. Also insgesamt: Das Lesen, mindestens das Querlesen, lohnt sich.

Jürgen Weißenrieder

Quelle: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R19KEAG1RXFZJM/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3648105868