Seminar Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen

"Das Seminar Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen war eines der besten, die ich jemals besucht habe. Ich nehme viele Anregungen und neue Methoden mit. Aber meine zentrale Erkenntnis ist: Ein Performance Management System zu entwerfen und in eine Betriebsvereinbarung zu gießen, ist nur die halbe Miete. Entscheidend ist, wie die Vorgesetzten es umsetzen." (Weitere » Referenzen)

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Konzeption, Einführung und Anwendung

Seminar Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen

Entwickeln, Etablieren und Umsetzen von zukunftsfähigen und modernen Performance Management Systemen

Seminar Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen
Ist Ihr Performance Management System antiquiert? Das Seminar „Ein Performance Management System entwickeln, einführen und umsetzen“ macht Sie fit für Konzeption, Einführung und Anwendung zukunftsfähiger Performance Management Systeme.

Wofür jetzt ein Seminar über Performance Management Systeme? Die ersten Performance Management Systeme wurden in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren in Unternehmen eingeführt. Einen regelrechten Hype erlebte das Performance Management in den 1990er Jahren. Danach ließ man sie in den meisten Unternehmen unverändert, wenn man von kosmetischen oder technischen Veränderungen einmal absieht.

Neue Zeiten erfordern neue Performance Management Systeme

Doch vieles hat sich seither verändert: Angefangen von Wertewandel und digitaler Transformation über Arbeitskräftemangel und Leadership 4.0 bis hin zu Agilität und New Work. All diese Veränderungen blieben nicht ohne Auswirkungen auf die Methoden, Instrumente und Prozesse bei Unternehmensführung und Mitarbeiterführung. Auch Performance Management Systeme müssen umgehend angepasst werden, um die Weiterentwicklung des Unternehmens nicht zu behindern. Bei dem Seminar „Ein Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen“ aktualisieren Entscheider ihr Know-how über Performance Management Systeme. Erfahren Sie hier die Inhalte und die Termine für dieses Jahr.

Aufwand und Nutzen bestehender Performance Management Systeme prüfen

Durch ausgebliebene Aktualisierungen sind Performance Management Systeme in manchen Unternehmen mittlerweile völlig veraltet. Nach Ansicht vieler Unternehmensleitungen und Führungskräfte haben sie ihren Nutzen heute fast völlig verloren. Zumindest lässt sich der damit verbundene Aufwand unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit kaum noch rechtfertigen.

Die absehbare Folge: Manche Führungskräfte sind kaum noch dazu zu bewegen, die damit verbundenen Zielvereinbarungs- und Zielerreichungsgespräche bzw. Mitarbeiterbeurteilungen mit dem gebotenen Engagement durchzuführen. Manche Personalleitungen berichten, dass diese häufig nur äußerst widerwillig und erst nach der dritten Ermahnung vonseiten des Personalmanagements umgesetzt werden.

Geringe Akzeptanz für veraltete Performance Management Systeme

Das könnte zweifellos auch daran liegen, dass die Beförderungspraxis der vergangenen Jahre durch das Peter-Prinzip geprägt war. In vielen Unternehmen kann man hier und dort Menschen in Führungspositionen finden, die zwar fachlich versiert sind, aber nur wenig Freude an der Führung von Mitarbeitenden und Teams verspüren. Und die auch nicht die erforderlichen Leadership-Skills besitzen. Aber der Widerwille gegen das Durchführen der Zielvereinbarungs- und Zielerreichungsgespräche bzw. Mitarbeiterbeurteilungen könnte auch darauf zurückzuführen sein, dass das Performance Management System mittlerweile veraltet ist.

Was macht ein modernes Performance Management System aus? Wie muss ein Performance Management System gestaltet sein, damit es sowohl in heutigen Zeiten als auch in der Zukunft einen großen Nutzen für alle Beteiligten schafft? Einen Nutzen in Form von Vorteilen und Erleichterungen für die Unternehmensleitung, für die Führungskräfte, für jeden Mitarbeitenden, für Organe der Mitbestimmung und für Anteilseigner?

Moderne und zukunftsfähige Performance Management Systeme

Antworten auf diese Fragen erhalten Unternehmensleitungen, Leitungen von Business Units, Personalleitungen und zukunftsorientierte Betriebsräte in dem Seminar „Ein Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen“. Inhaltlich orientiert sich das Seminar an dem typischen Verlauf eines Projekts zur Einführung eines zukunftsfähigen Performance Management Systems.

Seminar Performance Management System entwickeln, einführen und umsetzen: Inhalte und Agenda

Phase A: Performance Management System in Ist und Soll analysieren

  • Ist-Analyse: Das bestehende Performance Management System prüfen
  • Effekte des derzeitigen Performance Management Systems auf Motivation, Engagement, Leadership, Mitarbeiterbindung, Personalgewinnung, Geschäftsergebnis u.v.m. abschätzen
  • Visionen, Werte, Purpose, Ziele und Strategien der Organisation berücksichtigen
  • Soll-Festlegung: Anforderungen an ein Performance Management System der Zukunft aufnehmen
  • Ziele und Key Performance Indicators für das Einführungsprojekt definieren
  • Umfang des Einführungsprojekts, Projektleitung, Projektsponsor, Ablauf festlegen

Phase B: Das Performance Management System entwickeln

  • Betriebsrat, Empfänger, Führungskräfte und relevante Fachabteilungen beteiligen
  • Einheitliches Verständnis von Performance schaffen
  • Performance Management, Performance Measurement, Performance Improvement regeln
  • Potenzialmanagement, Potenzialanalyse, Potenzial-Steigerung fördern
  • Ausrichtung aller Performanceziele auf die Unternehmensziele sicherstellen
  • Methode zur Vereinbarung der Performanceziele festlegen
  • Ob und wie der Kopplung mit performanceorientierter Vergütung durchdenken
  • Regelsystem entwickeln, Betriebsvereinbarung abschließen

Phase C: Das Performance Management System einführen

  • Unternehmensleitung, Führungskräfte und Empfänger trainieren
  • Über Rollen, Regeln, Abläufe und Verantwortlichkeiten informieren
  • Qualitative Performanceziele und Performance-Messgrößen integrieren
  • Performanceziele und Performance-Messgrößen kombinieren und verknüpfen
  • Externe und interne Einflussfaktoren absehen und berücksichtigen
  • Objectives and Key Results (OKR), Zwei-Säulen-Zielvereinbarung, SMART-Regel
  • Zielkonflikte und Maßnahmenkonflikte erkennen und beseitigen
  • Den Weg zur Performancezielerreichung planen

Phase D: Das Performance Management System umsetzen

  • Die Umsetzung des neuen Performance Management Systems begleiten
  • Einhaltung der beschlossenen Abläufe und Regeln gewährleisten
  • Qualität der Performancezielvereinbarungen und Dokumentation prüfen
  • Erkannte Regelungslücken schließen

Phase E: Das Performance Management System weiterentwickeln

  • Erzielte Veränderungen mithilfe der Projekt-KPI ermitteln
  • Retrospektive der Projektbeteiligten durchführen
  • Erfahrungsaustausch der Umsetzungsbeteiligten moderieren
  • Einen Prozess der kontinuierlichen Verbesserung und Anpassung einleiten

Als Seminarleiter konnte Gunther Wolf verpflichtet werden. Sein Bestseller über Performance Management gilt als Standardwerk zu diesem Thema. Der ausgewiesene Performance-Management-Experte unterstützt Unternehmen seit rund 20 Jahren dabei, Performance Management Systeme erfolgreich einzuführen, gekonnt umzusetzen und kontinuierlich zu aktualisieren.

Offene Seminare über Performance Management Systeme

Für das – für Einzelteilnehmer aus verschiedenen Unternehmen – offene Seminar „Ein Performance Management System entwickeln, einführen und umsetzen“ hat die Dashöfer Akademie in diesem Jahr drei Termine geplant.

27.01.2022 | Live-Online
23.05.2022 | Live-Online
19.09.2022 | Live-Online

Daneben bieten die Haufe Akademie und die LP-Akademie vier Termine für Seminare mit Gunther Wolf zu speziellen Fragestellungen an.

16.-17.03.2022 | München (Seminar Performance Management Systeme für agile Organisationen)
13.-14.04.2022 | Live-Online (Seminar Performance Management Systeme und variable Vergütung im Handel)
25.-26.04.2022 | Berlin (Seminar Performance Management Systeme für agile Organisationen)
08.-09.09.2022 | Hamburg (Seminar Performance Management Systeme für agile Organisationen)

Inhouse-Seminar „Unser künftiges Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen“

Sie können den Seminarleiter Gunther Wolf auch für ein Inhouse-Seminar oder einen Entscheider-Workshop buchen. Dies eröffnet Ihnen die Möglichkeit, den fachlichen Input des Seminarleiters direkt unter den Entscheidern – bspw. Projektleitung, Unternehmensleitung, Projektinitiatoren – offen zu diskutieren.

Performance Management System entwickeln, einführen, umsetzen: Service-Links für Sie

Möchten Sie sich über das Entwickeln, Einführen und Umsetzen eines zukunftsfähigen Performance Management Systems in Ihrem Unternehmen austauschen? Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu den Performance Management Experten auf.

Performance Management | Kurz & bündig
product image
Leser-Bewertung
5 based on 4 votes
Name
Performance Management
Bezeichnung
Seminar Performance Management System
Preis (netto)
EUR 595,00
Verfügbarkeit
Available in Stock