Prof. Dr. Christian Lebrenz

Ein anspruchsvolles Thema treffend behandelt

✮ ✮ ✮ ✮ ✮ Rating Five Stars: 1. Auflage 2018

Zielvereinbarungen sind ein scharfes – aber auch zweischneidiges – Schwert. Gerade, wenn an die Zielvereinbarungen auch noch Boni geknüpft sind. Richtig angewandt ermöglichen Zielvereinbarungen, sowohl dem Top-Management als auch Führungskräften in der Linie, die Mitarbeiter zielgerichtet und eigenständig arbeiten zu lassen. Falsch angewendet führen Zielvereinbarungen zu starren Strukturen und schlimmstenfalls frustrierten Mitarbeitern.

Gunther Wolf schafft es in diesem Buch, diese Möglichkeiten dieses anspruchsvollen Instruments klar aufzuzeigen, ohne einem das blaue vom Himmel zu versprechen. Denn neben den Möglichkeiten des Instrumentes werden auch die Fallstricke dargestellt. Hier macht sich die langjährige Erfahrung des Autors bemerkbar. Denn er kennt nicht nur die diversen Problemfelder, sondern liefert auch viele kreative Lösungsvorschläge, wie die Arbeit mit Zielvereinbarungen in der Praxis gelingen kann. Wenn es etwas am Buch zu beanstanden gibt, dann vielleicht bei den Anforderungen an die Führungskräfte, die das Instrument stellt. Hier würde der eine oder andere Leser noch von weiteren Tipps profitieren.

Ich kenne kein anderes Buch zu diesem Thema, dass gleichzeitig so praxisnah und differenziert an das Thema herangeht. Daher ist das Buch jedem zu empfehlen, der ein Zielvereinbarungssystem im Unternehmen einführen oder überarbeiten will.

Prof. Dr. Christian Lebrenz

Quelle: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R31NU5J0MDKZYN/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3648105868